Kevin Scheibel, Listenplatz 15

Gemeinsam mit meiner Mutter Silvia betreibe ich seit 2011 das Café und Bistro Schlossgeist in direkter Nachbarschaft zum Schloss und Rathaus. Auch bei der Organisation von Kulturveranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt im Schlosshof fühle ich mich zuhause, es macht mir Freude zu sehen, dass wir nicht nur für Ober-Mörler dort wieder einen stimmungsvollen und adventlichen Markt auf die Beine stellen konnten. Umso mehr, weil ich als gelernter Fliesenleger dabei auch meine handwerklichen Fähigkeiten einbringen kann. Viele Gespräche mit meinen Mitmenschen haben mich auf die Politik aufmerksam gemacht. Und auch viele Kommunalpolitiker kommen in unsere Gastronomie. Beim Gespräch mit ihnen habe ich festgestellt, dass ich mich mit meinen 27 Jahren in den Ideen der Sozialdemokratie wiederfinde und ihren Gedanken auch in der Gemeindevertretung einbringen möchte. Ich genieße das Fahrradfahren in der Natur, bin aber auch gerne auf Reisen, der Umweltgedanke liegt mir deswegen am Herzen.